Ausbildung für Fachkräfte in der biopharmazeutischen Industrie - Ein Standortvorteil der BioRegionUlm

Rund 1.100 junge Menschen absolvieren jedes Jahr in unserer Region biotech-relevante Ausbildungs- und Studiengänge. Der Bedarf an Absolventen ist hoch in dieser Region zwischen Ulm und Ravensburg.

Die BioRegionUlm ist zentraler europäischer Standort für die Entwicklung und die Produktion von Biopharmazeutika. In der Region Ulm/Oberschwaben liegt ein bedeutender Schwerpunkt der pharmazeutischen Industrie in Baden-Württemberg. Zwölf Unternehmen mit mehr als 12.500 Beschäftigten sind hier tätig - darunter wichtige biopharmazeutische Unternehmen mit Weltgeltung.

Große, mittlere und kleine Unternehmen der Region decken die gesamte Wertschöpfungskette der Biopharmazie ab - von der Zellkulturentwicklung bis zur Abfüllung biologischer Arzneimittel.

Zahlreiche Initiativen sind in der Region entwickelt und erfolgreich umgesetzt worden, damit der stete Bedarf an hochqualifizierten Fachkräften für die pharmazeutische Biotechnologie nachhaltig gedeckt werden kann.

Entsprechend vielseitig und reichhaltig ist das biopharmazeutische Bildungsprofil:

Die nachstehenden Daten (Stand: November 2018) werden fortwährend aktualisiert. Gerne nehmen wir Aktualisierungswünsche entgegen.