Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

EXIST

EXIST ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und Bestandteil der „Hightech-Strategie für Deutschland“ der Bundesregierung. Es wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) kofinanziert und möchte das Gründungsklima an Hochschulen und Forschungseinrichten verbessern und die Zahl technologie- und wissensbasierter Unternehmensgründungen steigern. Es besteht aus drei Säulen:

  • EXIST-Forschungstransfer
    fördert sowohl notwendige Entwicklungsarbeiten zum Nachweis der technischen Machbarkeit forschungsbasierter Gründungsideen als auch notwendige Vorbereitungen für den Unternehmensstart.

 


High-Tech Gründerfonds II

Der High-Tech Gründerfonds II folgt dem High-Tech Gründerfonds I, den das BMWi gemeinsam mit der KfW und sechs Partnern aus der Industrie im Jahr 2005 aufgelegt hatte und dessen Investitionsphase mittlerweile abgelaufen ist. Die Konditionen des zweiten Fonds werden sich an denen des ersten Fonds orientieren.

Der Fonds stellt ab sofort kapitalsuchenden High-Tech-Unternehmen eine Erstfinanzierung von bis zu 500.000 Euro als Risikokapital bereit und unterstützt sie so dabei, Erfolg versprechende Forschungsvorhaben unternehmerisch umsetzen zu können. Voraussetzung für eine Beteiligung ist eine innovative, technologische Basis und eine chancenreiche Marktsituation.

Weitere Informationen


Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)

ZIM ist das Basisprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie für die marktorientierte Technologieförderung der mittelständischen Wirtschaft in Deutschland.

ZIM ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und mit diesen kooperierenden Forschungseinrichtungen (FE) eine Teilfinanzierung von  Forschungs- und Entwicklungsprojekten.

ZIM bietet mehrere Fördervarianten für die passgenaue Förderung

Mehr Information


BMWi-Innovationsgutscheine

Mit dem Programm "BMWi-Innovationsgutscheine (go-Inno)" werden in Unternehmen externe Beratungsleistungen mit dem Ziel gefördert, die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen.

Die BMWi-Innovationsgutscheine decken 50 Prozent der Ausgaben für externe Beratungsleistungen durch vom BMWi autorisierte Beratungsunternehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier.