30.01.2017

Innovationspreis der BioRegionen in Deutschland

Der Arbeitskreis der BioRegionen in Deutschland lobt auch 2017 wieder einen Innovationspreis aus. Die Bewerbungsfrist ist bis zum 24. Februar 2017 verlängert worden.

Innovationspreis 2017 der BioRegionen in Deutschland

Der Arbeitskreis der BioRegionen in Deutschland schreibt erneut seinen Innovationspreis aus. Prämiert werden anwendungsorientierte Ideen mit hohem Innovations- und Transformationspotential aus dem Bereich der Life Sciences.


Bewerben können sich Inhaber eines Patents aus universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, juristische Personen des öffentlichen Rechts, die Inhaber eines Patents sind wie zum Beispiel Universitäten, Patentverwertungsagenturen oder Fachhochschulen. Bewerben können sich Personen und Gruppen, die zum Zeitpunkt der Einreichung noch kein Life-Science-Unternehmen gegründet haben ("in Gründung" ist gestattet). Die Patente müssen in den Bereich der modernen Biotechnologie oder der Medizintechnik mit Bezug zur Biotechnologie passen.


Auf die drei Sieger wartet ein mit jeweils 2.000 Euro dotierter Preis, der im Rahmen der Deutschen Biotechnologietage in Hannover am 5.und 6. April 2017 verliehen wird.
Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 17. Februar 2017.
Bewerbungsunterlagen sowie Teilnahmebedingungen zum Download auf der Opens external link in new windowWebsite der BIO Deutschland