Hochschule Aalen

Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft
Beethovenstraße 1
73430 Aalen
Tel. 07361 / 576 0
Opens external link in new windowhttps://www.hs-aalen.de/
Gesamtzahl Absolventen/Jahr :  900
Gesamtzahl Absolventen in Biotech-relevanten Studiengängen/Jahr:  40

Biotech-relevante Studiengänge:  

Chemie (B.Sc., 25 Absolventen/Jahr)
Siebensemestriger Studiengang, der im Unterschied zu einem universitären Chemiestudium ein Praxissemester vorsieht und eine Vertiefungsrichtung (Analytische Chemie oder Molekulare Biotechnologie) vorsieht.
Opens external link in new windowhttps://www.hs-aalen.de/de/courses/9

Analytische und bioanalytische Chemie (M.Sc., 15 Absolventen/Jahr)
Dreisemestriger Studiengang, der auf einem siebensemestrigen Bachelor-Studiengang in Chemie oder verwandten Fachrichtungen aufbaut. Studienbeginn ist zum Sommer- wie Wintersemester möglich. Vermittelt werden vertiefte Kenntnisse der modernen analytischen Chemie mit einem Schwerpunkt auf biologischen Anwendungen.
Opens external link in new windowhttps://www.hs-aalen.de/de/courses/3

Kontakt:
Studiendekan
Prof. Dr. Christian Neusüß
Tel. 07361 / 576-2399, 576-2394 (Labor)
Opens window for sending emailchristian.neusuess(at)hs-aalen.de

 

Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Albstadt-Sigmaringen University
 
Campus  Sigmaringen
Hochschule Albstadt-Sigmaringen
Anton-Günther-Straße 51
72488 Sigmaringen
Tel. 07571 / 732 0

Standort Albstadt
Campus  Albstadt
Jakobstraße 6
72458 Albstadt-Ebingen
Tel. 07571 / 732  0
Opens window for sending emailinfo(at)hs-albsig.de
Opens external link in new windowwww.hs-albsig.de
 
Gesamtzahl Absolventen/Jahr:  669
Gesamtzahl Absolventen in Biotech-relevanten Studiengängen/Jahr:  100

Biotech-relevante Studiengänge:

Pharmatechnik – Fachrichtungen Biopharmazeutische Technologie und Betriebstechnik  (B.Sc., 50 Absolventen/Jahr )
7-semestriger Studiengang, davon 1 Praxissemester, vermittelt auf naturwissenschaftlicher und ingenieurswissenschaftlicher Grundlage eine anwendungsorientierte Ausbildung für die Bereiche Pharma, Medizinprodukte und Kosmetik.

Opens external link in new windowhttp://www.hs-albsig.de/pht

 

Kontakt:
Prof. Dr. Christa Schröder
Studiendekanin
Tel. 07571 / 732 82 75
Opens window for sending emailschroeder(at)ha-albsig.de

 
Biomedical Sciences (M.Sc., 25 Absolventen/Jahr)
Konsekutiver, forschungsorientierter   3-semestriger  Studiengang für  qualifizierte Hochschulabsolventen, die wissenschaftlichen Ansprüchen genügen und ein Interesse an biomedizinischen Fragestellungen haben.  Interdisziplinäre Ausrichtung, mit den Schwerpunkten Biomedizin und Alternativmethoden zum Tierversuch.
Opens external link in new windowhttp://www.hs-albsig.de/bms


 
Kontakt:
Prof. Dr. Jörg Bergemann
Studiendekan BMS
Tel. 07571 / 732 82 73
Opens window for sending emailbergemann(at)hs-albsig.de

 

Bioanalytik (B.Sc., 25 Absolventen/Jahr)

Der 7-semestrige Studiengang, inkl. 1 Praxissemester, kombiniert biologisches und physikalisch-chemisches Fachwissen mit analytischer Methodenkompetenz. Ein Schwerpunkt dabei ist die Automatisierung von Labor- und Analyseprozessen und das damit verbundene Datenmanagement.

Opens external link in new windowwww.hs-albsig.de/bia

Kontakt:

Prof. Dr. Thole Züchner
Studiendekan BIA
Tel. 07571 / 732 - 8242
Opens window for sending emailzuechner(at)hs-albsig.de

 

 

Hochschule Biberach

Biberach University of Applied Sciences
Karlstrasse 11
88400 Biberach
Opens external link in new windowhttp://www.hochschule-biberach.de 

Gesamtzahl Absolventen/Jahr:          500 - 550
Gesamtzahl Absolventen in Biotech-relevanten Studiengängen/Jahr:   100 - 120

Biotech-relevante Studiengänge:

Pharmazeutische Biotechnologie (B.Sc., 55 Absolventen/Jahr)
 7-semestriger Studiengang, an industrieller Praxis ausgerichtet, Praktika in modernen Laboren, ein Praxissemester in  Industrie oder Forschung. International ausgerichtet, ein englischsprachiges Semester.
Opens external link in new windowhttp://www.hochschule-biberach.de/web/pharmazeutische-biotechnologie/bachelor 

Pharmazeutische Biotechnologie (M.Sc.) in Kooperation mit der Universität Ulm (30 Absolventen/Jahr)
3- bis 4-semestriger konsekutiver Studiengang mit forschungs-, entwicklungs- und produktorientierter Ausbildung. Hoher Praxisanteil mit forschungsrelevanten Projektpraktika. Doppelabschluss beider Hochschulen, befähigt u. a. zu anschliessender Promotion.
Opens external link in new windowhttp://www.hochschule-biberach.de/web/pharmazeutische-biotechnologie/master 

Industrielle Biotechnologie (B.Sc., 25 Absolventen/Jahr)

7-semestriger Studiengang, ausgerichtet an beruflicher Praxis, inklusive Praxissemester. Exkursionen, Praktika in modernen Laboren. Thematische Schwerpunkte: Verfahrenstechnik, technische Mikrobiologie und Chemie, eingebettet in wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen. 
Opens external link in new windowhttp://www.hochschule-biberach.de/web/industrielle-biotechnologie/bachelor 

Industrielle Biotechnologie (M.Sc., 30 Absolventen/Jahr) in Kooperation mit der Universität Ulm
3- bis 4-semestriger Studiengang mit forschungs-, entwicklungs- und produktorientierter Ausbildung. Basis: gute Bachelor-Ausbildung in Industrieller Biotechnologie, Biochemie, Biologie mit Schwerpunkt in Biokatalyse, Technische Mikrobioloige, Enzymtechnologie, Advanced Microbiology, Industrielle Biotechnologie, Algenbiotechnologie, Verfahrensentwicklung und Prozessoptimierung  oder in Studiengängen mit im Wesentlichen gleichem Inhalt. Doppelabschluss beider Hochschulen,  befähigt u. a. zum Promotionsstudium.
Opens external link in new windowhttp://www.hochschule-biberach.de/web/industrielle-biotechnologie/master 


Biopharmazeutisch-Medizintechnische Wissenschaften (M. Sc.), berufsbegleitend in Kooperation mit der Universität Ulm

Modularisierter, berufsbegleitender Masterstudiengang an der Schnittstelle zwischen pharmazeutischer Biotechnologie und Medizintechnik. Das kostenpflichtige Studienangebot besteht seit WS 2018/19. Es können auch einzelne Module im Kontaktstudium belegt werden.
Opens external link in new windowhttps://www.uni-ulm.de/misc/cross-over/studienangebote/aktuelle-kurse/

Kontakte:
Dekan Fakultät Biotechnologie
Prof. Dr. Hans Kiefer
Tel. 07351 / 582 494
Opens window for sending emailkiefer(at)hochschule-bc.de


Studiendekan Bachelor-Studiengang
Pharmazeutische Biotechnologie
Prof. Dr. Bernd Burghardt
Tel. 07351 / 582 441
Opens window for sending emailburghardt@hochschule-bc.de

Studiendekanin Master-Studiengang
Pharmazeutische Biotechnologie
Prof. Dr. Chrystelle Mavoungou
Tel. 07351 / 582 443
Opens window for sending emailmavoungou(at)hochschule-bc.de

Studiendekanin Bachelor-Studiengang
Industrielle Biotechnologie
Prof. Dr. Heike Frühwirth
Tel. 07351 / 582 434
Opens window for sending emailfruehwirth(at)hochschule-bc.de

Studiendekanin Master-Studiengang
Industrielle Biotechnologie
Prof. Dr. Sybille Ebert
Tel. 07351 / 582 433
Opens window for sending emailebert(at)hochschule-bc.de

Hochschule Esslingen 

Angewandte Naturwissenschaften
Kanalstr. 33
73728 Esslingen
Opens external link in new windowhttp://www.hs-esslingen.de/de/
Gesamtzahl Absolventen/Jahr :  600
Gesamtzahl Absolventen in Biotech-relevanten Studiengängen/Jahr:  25

Biotech-relevante Studiengänge: 

Biotechnologie (B.Sc., 25 Absolventen/Jahr)
7-semestriger Studiengang  mit Schwerpunkt Bioprozess- und Anlagentechnik oder Molekulare Biotechnologie.
Opens external link in new windowhttp://www.hs-esslingen.de/de/hochschule/fakultaeten/angewandte-naturwissenschaften/studiengaenge/bachelor/biotechnologie.html

Kontakt:
Prof. Dr. Cristina Sirrenberg-Cruciat
Tel. 0711 / 397 3568
Opens window for sending emailCristina-Maria.Sirrenberg-Cruciat(at)hs-esslingen.de

Biotechnologie (M.Sc., seit Oktober 2018)

5-semestriger, kostenpflichtiger  berufsbegleitender Studiengang, der gemeinsam mit dem Wissenschaftsverlag Springer angeboten wird. In diesem Fernstudium werden biotechnologische Arbeitstechniken sowie die gesamte Prozesskette der Wertstoffherstellung (Up- und Downstream Processing) vermittelt. Studienschwerpunkt im Bereich der Bioprozesstechnik oder der Molekularen Biotechnologie wählbar.

Für Absolventen (B.Sc. oder Dipl.) von Studiengängen wie Biologie, Biochemie, Biotechnologie, Technische Biologie oder Lebensmitteltechnologie. In der Regel mindestens ein Jahr fachspezifische Berufspraxis nach Bachelorabschluss.
Opens external link in new windowhttp://www.hs-esslingen.de/btm

Kontakt:
Prof. Dr.-Ing. Richard Biener
Tel.  0711 / 397 3551
Opens window for sending emailrichard.biener(at)hs-esslingen.de
 

Hochschule Ulm

Prittwitzstraße 10
89075 Ulm
Tel. 0731 / 50 208
Opens external link in new windowhttps://www.hs-ulm.de/
Gesamtzahl Absolventen/Jahr : ca. 796
Gesamtzahl Absolventen in Biotech-relevanten Studiengängen/Jahr:   152

Biotech-relevante Studiengänge: 

Medizintechnik (B.Sc, M.Sc., 30 Absolventen/Jahr)
https://www.hs-ulm.de/Fakultaet/Mechatronik/Studiengaenge/
Drei Vertiefungsrichtungen: Medizinelektronik, Biomechanik, Apparative Biotechnologie.

Data Science in der Medizin (B.Sc.)
Lehrinhalte aus Medizin (Krankheitslehre, moderne Diagnostik, konservative und operative Therapien) und Informatik (Programmieren, Datenbanken und Informationssysteme, Rechnernetze,  Datenschutz und –sicherheit), Statistik und Biometrie. (Früher: Studiengang Medizinische Dokumentation und Informatik).

Informationsmanagement im Gesundheitswesen (B.Sc.)
Studium vermittelt neben Grundlagen in Medizin, Wirtschaftslehre und Informatik spezielle Kenntnisse zu Gesundheitsökonomie, Controlling, Data Mining sowie Daten- und Prozessmodellierung.

Medizintechnik (M.Sc.)

Das Studium umfasst die vier Module Ingenieurwissenschaften, Medizintechnik, Simulation und Modellbildung sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.
 
Kontakt:
Bachelor-Studiengänge
Hochschule Ulm
Studierenden Service Center
Postfach 3860
89028 Ulm
Tel.: 0731 / 50 2 86 66
Opens window for sending emailssc(at)hs-ulm.de
 
Master-Studiengänge
Hochschule Ulm
Graduate School
89028 Ulm
Tel. 0731 / 50 2 80 26
Opens window for sending emailgraduate-school(at)hs-ulm.de

Universität Ulm

Helmholtzstraße 16
89081 Ulm
Tel. 0731 / 50 10
Opens external link in new windowwww.uni-ulm.de
Gesamtzahl Absolventen/Jahr:  1.951 (inkl. PhD) + 434 abgeschlossene Promotionen im Prüfungsjahr Wintersemester 2016/17 und Sommersemester 2017
Gesamtzahl Absolventen Biotech-relevant/Jahr: 292

Biotech-relevante Studiengänge:

Biologie (B. Sc., 56 Absolventen/Jahr)
Der 6-semestrige Bachelor-Studiengang (B. Sc.) mit Vertiefung ab 4. Semester in Molekulare Biowissenschaften, Physiologie oder Biodiversität/Ökologie.
Opens external link in new windowhttp://www.uni-ulm.de/studium/studiengaenge/bachelorstudiengaenge/naturwissenschaften/biologie.html

Biologie (M. Sc., 42 Absolventen/Jahr)

4-semestriger englischsprachiger Masterstudiengang mit Studienschwerpunkten  Molekulare Biowissenschaften, Neurobiologie und "Biodiversität/Ökologie".
Opens external link in new windowhttp://www.uni-ulm.de/nawi/nawibiologie/studiengaenge/biology-master.html

Biochemie (B. Sc., 42 Absolventen/Jahr)
6-semestriger Studiengang (Beginn:  Wintersemester), forschungsorientiert und praxisnah angelegt. Eine Fortführung des Bachelor-Studienganges bis zum Master ist möglich und erwünscht.
Opens external link in new windowhttp://www.uni-ulm.de/studium/studiengaenge/bachelorstudiengaenge/naturwissenschaften/biochemie.html

Biochemie (M.Sc., 27 Absolventen/Jahr)
4-semestriger englischsprachiger Studiengang. Studium umfasst Lehrveranstaltungen aus Biologie, Chemie, Biophysik und Medizin, Nebenfächern wie Biometrie, Pharmakologie/Toxikologie oder Virologie.
Opens external link in new windowhttp://www.uni-ulm.de/nawi/nawibiologie/studiengaenge/biochemie-master.html


Pharmazeutische Biotechnologie (M.Sc.) 41 Absolventen/Jahr
in Zusammenarbeit mit der Hochschule Biberach

Hochschulübergreifender interdisziplinärer 4-semestriger Studiengang. Schwerpunkte:   Bioprozessentwicklung und  Herstellung therapeutischer Proteine und Antikörper.  Darüber hinaus vermittelt er industriell relevante Kenntnisse wie Qualitätssicherung, Rechtsgrundlagen und Ökonomie.

Molekulare Medizin (B. Sc. , 32 Absolventen/Jahr )
6-semestriger Studiengang,  kombiniert Biologie und Medizin. Für Interessenten, die zwar in  forschender Medizin,nicht aber in unmittelbarer Patientenbetreuung tätig sein wollen.
Opens external link in new windowhttp://www.uni-ulm.de/studium/studiengaenge/bachelorstudiengaenge/medizin/molekulare-medizin.html

Molekulare Medizin (M.Sc., 17 Absolventen/Jahr)
3-semestriger, englischsprachiger Studiengang ist forschungsorientiert.  Absolventen sollen befähigt sein, biomedizinische Fragestellungen selbstständig mit den Methoden der Molekular- und Zellbiologie sowie der Genomik zu lösen.
Opens external link in new windowhttp://www.uni-ulm.de/studium/studiengaenge/molecular-medicine-master.html


International PhD Programme in Molecular Medicine (38 Absolventen/Jahr)
3-jähriger englischsprachiger Promotionsstudiengang vermittelt eine projektorientierte Ausbildung in der Forschung, mit dem Ziel, ein molekularmedizinisches Thema wissenschaftlich, vertieft und eigenständig über einen definierten Zeitraum experimentell zu bearbeiten und die erworbenen Kenntnisse vor einem wissenschaftlichen Gremium zu vertreten.
Opens external link in new windowhttp://www.uni-ulm.de/studium/studiengaenge/englischsprachige-studiengaenge/molecular-medicine-phd.html

Kontakt:
Prof. Dr. Michael Kühl
Chairman der Graduiertenschule
Tel. 0731 / 500 23283
Opens window for sending emailmichael.kuehl(at)uni-ulm.de

Molecular and Translational Neuroscience (M.Sc., ab WS 2015/2016)
4-viersemestriger, interdisziplinärer englischsprachiger Studiengang. Die Ausbildung findet unter Mitwirkung der Biologie und Biochemie sowie von Instituten der vorklinischen und klinischen Medizin statt. Habilitierte Mitarbeiter der Firma Boehringer Ingelheim zeigen konkret die Wechselwirkungen zwischen Grundlagenforschung und Therapeutika-Entwicklung auf.
Opens external link in new windowhttp://fakultaet.medizin.uni-ulm.de/studium-lehre/studiengaenge/neuroscience-medizinnah/

Biopharmazeutisch-Medizintechnische Wissenschaften (M. Sc.) - berufsbegleitend in Zusammenarbeit mit der Hochschule Biberach
Modularisierter, kostenpflichtiger berufsbegleitender Masterstudiengang an der Schnittstelle zwischen Biopharmazie und Medizintechnik. Das Studienangebot befindet sich zurzeit in der Entwicklung und startet zum WS 2018/19. Bis dahin können einzelne Module bereits im Kontaktstudium belegt werden.
Voraussetzungen:  Erster Hochschulabschluss in einem einschlägigen Studiengang sowie mindestens ein Jahr Berufserfahrung.
Opens external link in new windowhttps://www.uni-ulm.de/misc/cross-over/studienangebote/aktuelle-kurse/

Naturwissenschaftlich-Technische Akademie Prof. Dr. Grübler gGmbH

Private staatlich anerkannte Fachhochschule und Berufskolleg
Seidenstrasse 12 – 35
88316 Isny im Allgäu
Tel.  07562 / 97070
Opens window for sending emailinfo(at)nta-isny.de
Opens external link in new windowwww.nta-isny.de

Gesamtzahl Absolventen Biotech-relevant/Jahr: 30

Biotech-relevante Studiengänge:

Pharmazeutische Chemie (B. Sc.)
7-semestriger Studiengang einschließlich eines Praxissemesters
Durchschnittliche Zahl der Absolventen pro Jahr: 15
Abschlussmonat: Februar
Opens external link in new windowhttp://www.nta-isny.de/hochschule/studiengaenge/pharmazeutische-chemie.html

Kontakt:
Prof. Dr. Kurt Grillenberger
Opens window for sending emailgrillenberger(at)nta-isny.de

Chemie (B.Sc.)
7-semestriger Studiengang einschließlich eines Praxissemesters. Schwerpunkte: Allgemeine Chemie,  Lebensmittelchemie und Umweltanalytik. Durchschnittliche Zahl der Absolventen pro Jahr: 15
Abschlussmonat: Februar
Opens external link in new windowhttp://www.nta-isny.de/hochschule/studiengaenge/chemie.html.

Kontakt:
Prof. Dr. Kurt Grillenberger
Opens window for sending emailgrillenberger(at)nta-isny.de