Good Manufacturing Practice - Basistraining

Die Akademie für Wissenschaft, Wirtschaft und Technik an der Universität Ulm veranstaltet in Zusammenarbeit mit der BioRegionUlm am 8. und 9. Mai 2019 ein GMP-Basistraining in der Villa Eberhardt, Heidenheimer Straße80, in 89075 Ulm.

Die Qualitätsanforderungen, die die (bio-) pharmazeutische Industrie an ihre Lieferanten und Dienstleister stellt, sind im Allgemeinen hoch und werden strikt eingefordert. Lieferanten und Dienstleister müssen daher einen erheblichen Aufwand sowohl in die allgemeine Qualitätssicherung als auch in die Qualifizierung ihrer Mitarbeiter investieren.


Ein wesentliches Kriterium für die Eignung als Partner der (bio-) pharmazeutischen Industrie ist die Kenntnis der Richtlinien und Anforderungen der Good Manufacturing Practice (GMP).

In der hier gemeinsam mit Partnern der Clusterinitiative BioPharMaXX des BioRegionUlm e. V. entwickelten Basis-Schulung wird ein grundlegendes Training der dabei eingesetzten Methoden und Systeme angeboten.

Opens external link in new windowAlles Wichtige zur Veranstaltung inklusive Online-Anmeldung.

Sicherheit in der Gentechnik

Die Akademie für Wissenschaft, Wirtschaft und Technik an der Universität Ulm veranstaltet am 16. und 17. Mai 2019 auf Schloss Reisensburg ein Seminar mit dem Titel Sicherheit in der Gentechnik.


Es ist dies eine amtlich anerkannte Fortbildungsveranstaltung für Projektleiter und Beauftragte für die biologische Sicherheit zum Erwerb der Sachkunde nach §15 bzw. §17 GenTSV

Projektleiter und Beauftragte für die biologische Sicherheit müssen nach §13 des Gentechnikgesetzes die für ihre Aufgaben erforderliche Sachkunde besitzen. Diese umfasst u.a. den Besuch einer behördlich anerkannten Fortbildungsveranstaltung.

Der von der Akademie für Wissenschaft, Wirtschaft und Technik an der Universität Ulm e.V. angebotene Kurs ist in diesem Sinne vom Regierungspräsidium Tübingen anerkannt und bundesweit gültig.

Bei den Kursteilnehmern werden eingehende Kenntnisse der allgemeinen Mikrobiologie, in klassischer und molekularer Genetik sowie praktische Erfahrung im Umgang mit Mikroorganismen vorausgesetzt.


Bei Teilnehmern aus dem wissenschaftlichen Bereich ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Bachelor, 1. Staatsexamen) erforderlich.

Opens external link in new windowAlles Wichtige zur Veranstaltung inklusive Online-Anmeldung.