08.05.2019

Bücheler führt den Biopharma-Cluster weiter

Ulm/Biberach – Die Mitglieder des BioRegionUlm e. V. haben auf ihrer 22. Versammlung am 2. Mai 2019 den Vorstand bei den turnusgemäßen Neuwahlen in seinem Amt bestätigt. Vorsitzender des Vorstands bleibt Prof. Dr. Uwe Bücheler, Corporate SVP Biopharmaceuticals Business Unit bei Boehringer Ingelheim.

Für die anstehende Neupositionierung des Biopharma-Clusters wurde der Vorstand um die Vertreter zweier wichtiger Vereinsmitglieder erweitert: Dr. Hermann Allgaier, Geschäftsführer der Teva Biotech in Ulm sowie Dr. Claus Feußner, SVP Development Service beim Ravensburger Pharmadienstleister Vetter.

Vorstandschef Bücheler begrüßte die Erweiterung des Vorstands: „Damit sind alle wichtigen Akteure unseres biopharmazeutischen Clusters an Bord. Ich freue mich auf eine gute und enge Zusammenarbeit und bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam die Sichtbarkeit unseres Clusters als führende innovative Hightech Region in Deutschland sowie international in den nächsten Jahren erfolgreich weiter ausbauen.“

Dem neunköpfigen Vorstand gehören weiterhin folgende Mitglieder an:

o    Otto Sälzle, Hauptgeschäftsführer der IHK Ulm (geschäftsführender Vorstand),
o    Dr. Frank Mathias, Geschäftsführer Rentschler Biopharma, Laupheim,
o    Prof. Dr. Klaus-Michael Debatin, Vizepräsident Universität Ulm,
o    Prof. Dr. Friedemann Hesse, Hochschule Biberach
o    Oberbürgermeister Gunter Czisch, Stadt Ulm,
o    Oberbürgermeister Norbert Zeidler, Stadt Biberach.

Der Vorstand wurde einstimmig gewählt. Die Amtszeit des ehrenamtlich tätigen Vorstands beträgt drei Jahre. (wp, 27.5.2019)